Dr. Frank Häcker

Fachanwalt für Verkehrs- & Strafrecht

(06021) 454900

Dr. Frank Häcker wurde am 18.Juni 1972 in Aschaffenburg geboren.

Nach seinem Abitur studierte er an der Justus Liebig Universität in Gießen. Bereits der Schwerpunkt seines Studiums lag auf dem Bereich des Verkehrs- und des Strafrechts. Aus diesem Grunde promovierte er über „Die forensische Verwertbarkeit der Atemalkoholanalyse“.

Einer der Schwerpunkte der Tätigkeit von Rechtsanwalt Dr. Häcker ist die außergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen Unfallgeschädigter. Sein besonderes Anliegen liegt dabei in der Beratung von Schwerstgeschädigten und Angehörigen von getöteten Unfallopfern. Daneben kämpft Rechtsanwalt Dr. Häcker für die Rechte der Betroffenen in Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren. Das Verteidigungsspektrum reicht dabei vom Mord bis zur vermeintlich kleinen Ordnungswidrigkeit aufgrund zu schnellen Fahrens.

Dr. Häcker bearbeitet zusammen mit dem Richter am Bundesgerichtshof Wellner die bekannteste Deutschen Schmerzensgeldtabelle. Diese wird von einem Großteil der Gerichte, von Versicherungen und Anwälten zur Bezifferung des Schmerzensgeldes herangezogen.

Er ist außerdem Mitherausgeber der Zeitschrift für Schadensrecht, einer der wichtigsten Zeitschriften für Verkehrsrecht und doziert im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen für Rechtsanwälte.

Dr. Häcker ist Mitglied im Geschäftsführenden Ausschuss der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht. Bei dieser Vereinigung handelt es sich um einen Zusammenschluss von über 6.200 auf dem Gebiet des Verkehrsrechts spezialisierten Rechtsanwälten.

Rechtsanwalt Dr. Häcker wird in der Focus Liste „Deutschlands Top Anwälten“ sowohl im Fachbereich Verkehrsrecht als auch im Strafrecht geführt.

Vom ADAC wurde Dr. Häcker zum Vertragsanwalt für den Landgerichtsbezirk Aschaffenburg berufen.

Fachanwalt für

Verkehrsrecht
Strafrecht

Fortbildungen

Fortbildungsbescheinigung 2014
Fortbildungsbescheinigung 2013
Fortbildungsbescheinigung 2012
Fortbildungsbescheinigung 2011
Fortbildungsbescheinigung 2010
Fortbildungsbescheinigung 2009
Fortbildungsbescheinigung 2008
Fortbildungsbescheinigung 2007
Fortbildungsbescheinigung 2006
Fortbildungsbescheinigung 2005

Mitgliedschaften

Deutscher Anwaltverein
Bayerischer Anwaltverein
Aschaffenburger Anwaltverein
Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht
Deutsche Akademie für Verkehrswissenschaften

Veröffentlichungen

Schmerzensgeldtabelle Hacks/Wellner/Häcker; ISBN 978-3-8240-1289-3
Die forensiche Verwertbarkeit der Atemalkoholanalyse im Straf- und Ordnungswidrigkeitenbereich; 2. Auflage; ISBN 978-3-86866-058-6
Aufsatz in DAR-Extra 2013 „Personenschaden aktuell“ – „Geltendmachung von Schmerzensgeldansprüchen bei Unfällen mit europäischem Auslandsbezug“
Häufig übersehene Schadensersatzpositonen; in Mitteilungsblatt für Verkehrsanwälte 2005, S. 37 ff.
Fahrlässigkeitsvorwurf bei Fahrten unter Drogeneinfluss, ZfSch 2011, 243-245
Die Gebührenklage gegen den Rechtsschutzversicherer im Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren, ZfSch 2010, 188-190

[zurück]